Das große Herbst-Experiment 

Werde ein Regenwurm-Flüsterer

Wie der Name schon sagt, lieben Regenwürmer den Regen! Daher kommen sie immer dann aus ihrem Erdreich hervor, wenn es anfängt zu regnen. Sie können nämlich das "Plitsch Platsch" der Regentropfen auf den Erdboden hören.

Vielleicht hast Du schon einmal Vögel beobachtet, die etwas komisch auf der Wiese herumhopsen. Da sie sich von Regenwürmern ernähren, tanzen sie eine Art "Regentanz" und imitieren so die Regentropfen. Und es klappt (leider :O)

Los geht's

Die Technik kannst Du Dir auch zu Nutze machen - allerdings brauchen wir Menschen für einen richtigen Regenwurmtanz ein Stückchen Holz (z.B. einen Eisstil), da wir viel zu groß und zu schwer sind, um ein Regentropfen-Double zu sein!

Stecke das Holzstäbchen etwas schräg in die Erde und trommle ein paar Minuten mit den Fingern leicht darauf herum. Der Eisstil ist nun eine Art Lautsprecher, durch den die Regenwürmer Deinen "Regen" hören. Wenn Du ein bisschen Geduld hast, kommt der eine oder andere bestimmt an die Erdoberfläche.

Achtung: Bleib ein Weilchen bei dem Wurm und warte, bis er wieder sicher in seinem Erdreich verschwunden ist. Denn richtige Regenwurm-Flüsterer machen das so :O)

Zurück